Berufsbildungswerk Würzburg

Berufsfelder

Welcher Beruf passt zu mir? Welcher Beruf ist der richtige für mich?

Klicken Sie einfach auf ein Berufsfeld, das Sie interessiert und sehen Sie, welche Ausbildungsberufe Ihnen bei uns zur Auswahl stehen. Sie werden staunen!

Bäckerei

Fachpraktiker*innen Bäcker, Bäcker*innen
und Konditor*innen

sind sogenannte Frühaufsteher und sorgen für Köstlichkeiten wie Brot, Brötchen, Kuchen und Feingebäck. Neben den Zutaten kommt es auch auf die formale und farbliche Gestaltung der Backwaren an. Mögliche Einsatzgebiete sind Bäckereien, Confiserien und Konditoreien sowie in der Backindustrie.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Baugewerbe

Hochbaufacharbeiter*innen
und Maurer*innen

Sie lernen Wände herzustellen und zu verputzen und arbeiten auf den unterschiedlichsten Baustellen mit verschiedensten Steinen und Platten, Werkzeugen und Maschinen. Die Baustelle ist ihr Zuhause.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Büro- und Kommunikationsservice

Fachpraktiker*innen für Bürokommunikation
und Kaufleute für Büromanagement

sind Fachleute der mündlichen und schriftlichen Kommunikation. Sie arbeiten zum Beispiel bei Firmen in den Bereichen Industrie, Handel und Handwerk. Oder bei Städten, beim Staat oder bei Verbänden. Sie repräsentieren oftmals den Arbeitgeber, da sie die erste Kontaktperson im Unternehmen sind.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

 

Kaufleute im E-Commerce

sind Spezialist*innen für den Onlinehandel. Sie kümmern sich um den Online-Shop und beschäftigen sich mit zeitgemäßer Softwaretechnik und Datenbanken. Die Betreuung von Kundschaft über moderne Kommunikationskanäle sowie die kreative Vermarktung der Produktpalette sind zentrale Aufgaben, denn weiterhin gilt: „Der Kunde ist König“.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

 

Steuerfachangestellte

unterstützen Steuerberater*innen bei der Arbeit in einer Kanzlei. Sie helfen bei der Beratung von Mandant*innenen und erledigen auch kaufmännische Aufgaben. Dabei sind sie unter anderem für die Erstellung und Kontrolle von Buchführungen und Steuererklärungen zuständig.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Dienstleistung

Friseur*innen

kümmern sich bei Menschen um eine attraktive Frisur und um ein gepflegtes Erscheinungsbild. Auf ihre Beratung und ihr Können ist Verlass – sie wissen genau, welcher „Schnitt“ der richtige ist. Sie arbeiten hauptsächlich in Unternehmen des Friseurhandwerks, aber auch in Hotels, Kur-/Wellnesseinrichtungen, Beauty-Salons und in Kosmetik-/Haarpflegeeinrichtungen.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Gebäudereinigungsfachkräfte und Gebäudereiniger*innen

haben keinen „Putzberuf“, sondern beschäftigen sich mit vielfältigen Materialien an unterschiedlichsten Orten. Sie haben gute Zukunftsperspektiven und arbeiten in Gebäudereinigungsfirmen, Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen, Industrie, Hotel und Gastronomie und in öffentlichen Einrichtungen.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Elektrotechnik

Industrieelektriker*innen (Fachrichtung Geräte und System) / (Fachrichtung Betriebstechnik)

sind Elektrofachkräfte, die mechanische Komponenten bearbeiten, montieren und verbinden. Sie messen und analysieren elektrische Systeme, beurteilen deren Sicherheit und fertigen Geräte bzw. Systeme auch selbst an.

Die Ausbildungszeit beträgt 2 bzw. 3 Jahre.

Elektroniker*innen für Energie- und Gebäudetechnik

erlernen fundierte Kenntnisse über die Montage von elektronischen Teilen. Sie planen, installieren und warten elektronische Anlagen von Gebäuden und deren Energieversorgung. Auch die Aspekte der Sicherheitstechnik sind von großer Bedeutung.

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.

Fahrzeugservice

Fachpraktiker*innen für Kraftfahrzeugmechatroniker

kümmern sich um die Verkehrssicherheit von Autos und Co. Neben vielen Wartungstätigkeiten werden auch Fehler in der Elektronik und Mechanik behoben. Dazu benutzen sie Messgeräte, Prüfgeräte und Schaltpläne.

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.

Karosseriebearbeiter*innen und Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker*innen (Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik)

sorgen hauptsächlich dafür, dass ein Fahrzeug nach einem Blechschaden wieder wie „neu“ aussieht. Sie bearbeiten die Karosserie, beulen unter anderem das Blech aus und ersetzen nur das, was wirklich nicht mehr zu reparieren ist. Einsatzgebiete sind vorwiegend in Kfz-Reparatur- und Karosseriebauwerkstätten oder in Fuhrparkunternehmen.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 bzw. 3,5 Jahre.

Farbtechnik

Fachwerker*innen im Maler- und Lackiererhandwerk und Maler- und Lackierer*innen (Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung)

setzen mit verschiedenen Farben Akzente – ob in Innenräumen oder an Fassaden, mit Tapeten oder Dekorputz. Sie lernen den Umgang mit bestimmten Materialien, Werkzeugen und gewerbeüblichen Maschinen.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Gartenbau

Werker*innen im Gartenbau und Gärtner*innen

übernehmen vielfältige Arbeiten im Gartenbau, je nachdem wo sie tätig sind. Sie arbeiten drinnen und draußen, auch an wechselnden Orten, bei unterschiedlichen Wetterverhältnissen.

In der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
werden Außenanlagen, Gärten, Sport- und Spielflächen, Parks und Friedhöfe gepflegt. Grünanlagen aller Art werden angelegt – Boden, Holz, Metall und Steine müssen dazu bearbeitet werden.

In der Fachrichtung Zierpflanzenbau
werden Topfpflanzen, Schnittblumen sowie Beet- und Balkonpflanzen in Gewächshäusern und im Freien herangezogen. Neben der Produktion und Vermehrung von Zierpflanzen umfasst die Arbeit auch den Verkauf und die Kundenberatung.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Gastgewerbe

Fachkräfte im Gastgewerbe und Hotelfachleute

Für ein Hotel oder Restaurant sind sie quasi die Visitenkarte, da sie direkt mit den Gästen in Kontakt treten und sich um deren Wohl kümmern. Improvisation ist eine ihrer Stärken.

Die Ausbildungszeit beträgt 2 Jahre für Fachkräfte im Gastgewerbe und 3 Jahre für Hotelfachleute.

Hauswirtschaft

Fachpraktiker*innen Hauswirtschaft

reinigen und pflegen Wohn- und Betriebsräume, kümmern sich um die Wäsche, kennen sich mit der Zubereitung von Speisen und Kuchen aus und sorgen für die Umsetzung von Hygienemaßnahmen. Sie arbeiten in Senioren-, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Krankenhäusern, Tagungshäusern und auch in Privathaushalten.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Holztechnik

Fachpraktiker*innen für Holzverarbeitung
und Tischler*innen

be- und verarbeiten vor allem Holz – aber auch andere Werkstoffe wie Glas, Leichtmetall und Kunststoffe. Sie sind sowohl Handwerker*innen als auch ein wenig Techniker*innen – neben der traditionellen Hobelbank stehen in der Werkstatt moderne Maschinen zur Holzbearbeitung.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

IT-Service

Fachinformatiker*innen

sind Dienstleistungsfachleute, die im BBW Würzburg in zwei Fachrichtungen (Anwendungsentwicklung/Systemintegration) ausgebildet werden können.

Anwendungsentwickler*innen sind Spezialisten für das Planen und Programmieren von passgenauen Softwarelösungen.

Systemintegrator*innen sind Spezialisten für das Vernetzen von Hard- und Softwarekomponenten, damit IT-Systeme zuverlässig funktionieren können.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Küche

Fachpraktiker*innen Küche, Köchinnen und Köche

bereiten Speisen, Suppen und Soßen vor, stellen Desserts und Kompotte her und übernehmen die Organisation des Kochens für viele Gäste. Sie wissen, was gut schmeckt! Hauptsächlich arbeiten sie in den Küchen von Restaurants, Hotels, Kantinen, Krankenhäusern und in Catering-Firmen, bereiten aber auch Feste und Veranstaltungen vor.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Lagerwirtschaft

Fachlagerist*innen und Fachkräfte für Lagerlogistik

gehen mit Waren, Produkten, Materialien, Bauteilen und Rohstoffen fachgerecht um. Fachlich gesprochen werden Güter umgeschlagen, entsprechend der Lagerordnung sortiert und gelagert. Für den Transport kommen Gabelstapler und Co. zum Einsatz.

Die Ausbildungszeit beträgt 2 Jahre bzw. 3 Jahre.

Servicefahrer*innen

befördern Waren mit entsprechenden Transportfahrzeugen zu Kund*innen. Sie haben die Route, die Ladung, das Transportfahrzeug und die Wünsche der Kundschaft immer wachsam im Auge.

Die Ausbildungszeit beträgt 2 Jahre.

Metalltechnik

Fachpraktiker*innen für Metallbau und Metallbauer*innen

Aus Metall und Stahl werden Fassadenelemente, Fensterrahmen und Schutzgitter sowie Tore und Überdachungen gefertigt. Sie arbeiten in Betrieben der Metallbearbeitung.

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.

 

Fachpraktiker*innen Zerspanungsmechanik
und Zerspanungsmechaniker*innen (Fachrichtung Drehtechnik)

Sie produzieren anspruchsvolle, komplexe Dreh- und Frästeile aus Metall und Kunststoff. Sie arbeiten an Dreh- und Fräsmaschinen mit Hilfe spezieller Maschinen- und CNC-Programme.

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.

 

Fachkräfte für Metalltechnik

Als Fachkraft für Metalltechnik können Sie sich im BBW Würzburg wahlweise in zwei Fachrichtungen (Montagetechnik, Zerspanungstechnik) ausbilden lassen. Sie bearbeiten Metallteile mit unterschiedlichen Verfahren und arbeiten in Betrieben der Elektro- und der metallverarbeitenden Industrie.

Die Ausbildungszeit beträgt 2 Jahre.

Verkauf

Verkäufer*innen und Kaufleute im Einzelhandel

legen besonderen Wert auf die persönliche Kundenbeziehung. Sie führen Verkaufsgespräche und lernen auch mit Beschwerden und Reklamationen umzugehen. Sie nehmen Waren an, sortieren sie, räumen sie ein und verkaufen sie.

Die Ausbildungszeit beträgt 2 bzw. 3 Jahre.

Fachverkäufer*innen im Nahrungsmittelhandwerk (Fachrichtung Bäckerei und Konditorei)

Sie beraten die Kundschaft über die unterschiedlichen Backwaren. Sie dekorieren einfallsreich und bereiten kleine Köstlichkeiten appetitlich vor, denn das Auge isst mit. Sie arbeiten eng mit den Bäcker*innen zusammen und sorgen ständig für Nachschub.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.
 
Zum Anfang springen